DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Die Datenverarbeitung der Shootingstore Handels GmbH wird betrieben von:

 

Shootingstore Handels GmbH

FN 467818 v, Landesgericht Linz

4240 Freistadt, Makovskystraße 4

 

Verantwortlicher zum Zeitpunkt der Datenerhebung:

 

Geschäftsführer Michael Dumfarth

Bei Fragen zum Datenschutz oder wenn Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch Shootingstore Handels GmbH

widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, oder Brief an

 

Shootingstore Handels GmbH

4240 Freistadt, Makovskystraße 4

office@shootingstore.at

 

senden.

 

1. Allgemeines

Die Sicherheit und vertrauliche Behandlung Ihrer Daten ist für die Shootingstore Handels GmbH ein besonderes Anliegen, daher werden ausschließlich moderne Sicherheitsstandards genutzt. Wir behandeln die uns anvertrauten sowie erhobenen Daten entsprechend streng vertraulich und gehen damit verantwortungsvoll um. Daher informieren wir Sie gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen (DSGVO, Datenschutzanpassungsgesetz 2018).

 

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls von Ihnen hochgeladene Dokumente oder Fotografien werden zum Zwecke der Verarbeitung und Übermittlung von Daten im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit Ihnen als Kunde bzw. Lieferant

einschließlich elektronisch erstellter und archivierter Dokumente (wie zum Beispiel Korrespondenz) in diesen Angelegenheiten durch die Shootingstore Handels GmbH erhoben und verarbeitet.

 

 

Hierzu werden nachstehende personenbezogene Daten verarbeitet:

• Vor- und Nachname

• Geburtsdatum, Geburtsort

• Staatsangehörigkeit

• Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonkontaktdaten)

• Bestell- und Lieferdaten

• Zahlungsdaten

 

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Log-Files, gespeichert.

Diese Daten sind:

• IP-Adresse des zugreifenden Rechners

• Nutzerkennung auf der Plattform

• Name der aufgerufenen Seite

• Datum und Uhrzeit des Abrufs

• Die Herkunfts-URL von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist

• Sitzungsidentifikationsnummer

 

3. Zweck der Erhebung der Daten

 

Der Hauptzweck, den die Shootingstore Handels GmbH beim Erheben personenbezogener Daten verfolgt, ist, Ihnen eine sichere, effiziente und

persönliche Nutzung der Leistung zu ermöglichen. Die personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

 

• Ordnungsgemäße Vertragserfüllung, Abwicklung der Bestellung

• Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen

 

Diese Daten stammen einerseits aus den von Ihnen getätigten Eingaben sowie erheben wir im Falle der Notwendigkeit weitere Daten aus öffentlich zugänglichen Registern und dem der Shootingstore Handels GmbH zugänglichen österreichischen zentralen Waffenregister (ZWR).

Sämtliche Datenerhebungen im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung stützen sich auf Art 6 (1) b DSGVO.

Für die Zusendung unseres Newsletters und Informationen etc. benötigen wir Ihre Einwilligung, die diesbezügliche Verarbeitung Ihrer Daten stützt sich auf Art 6 (1) a DSGVO.

 

Shootingstore Handels GmbH verpflichtet sich, Ihre Daten entsprechend der Grundsätze des Datenschutzes gemäß der anzuwendenden Gesetzte zu behandeln.

 

 

4. Weitergabe von Daten, Datentransfer in Drittländer

 

Shootingstore Handels GmbH gibt keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Es sei denn, der Betroffene hat seine ausdrückliche

Einwilligung hierzu erteilt, oder es besteht für Shootingstore Handels GmbH eine gesetzliche Verpflichtung zur Herausgabe dieser Daten.

 

Die Daten werden ausschließlich an das Zentrale Waffenregister zur Registrierung und auf Verlangen einer Behörde übermittelt.

Wir verwenden für die Speicherung von Daten sogenannte Cloudlösungen. Dabei kann nicht ausgeschlossen

werden, dass der Cloudanbieter Daten in Drittländern speichert. Wir beauftragen mit der Speicherung von Daten

aber nur Cloudanbieter, die alle Datenschutzrechtlichen Vorgaben nachweislich einhalten und Zertifizierungen wie

EU-US Privacy Shield vorweisen können.

 

 

5. Cookies und Plugins

 

Shootingstore Handels GmbH verwendet sogenannte Cookies um die Onlineerfahrung und die Onlinezeit individuell zu gestalten und zu

optimieren. Cookies enthalten z. B. Informationen über die bisherigen Zugriffe auf dem entsprechenden Server oder Informationen

darüber, welche Angebote bisher aufgerufen wurden.

Cookies werden nicht dazu eingesetzt, um Programme auszuführen oder Viren auf den Computer des Nutzers zu laden.

Hauptzweck von Cookies ist vielmehr, ein speziell auf den Nutzer zugeschnittenes Angebot bereitzustellen und die Nutzung des Service so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Shootingstore Handels GmbH verwendet derzeit nur „Sitzungscookies“, die nicht auf der Festplatte des Nutzers gespeichert und die mit Verlassen des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zum Load-

Balancing (Ausgleich der System-Belastung) verwendet.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, das Setzen von Cookies abzulehnen. Dies geschieht in der Regel durch die Wahl der entsprechenden Option in den Einstellungen des Browsers oder durch zusätzliche Programme. Näheres ist der Hilfe-Funktion des nutzerseitig verwendeten Browsers zu entnehmen. Entscheiden Sie sich für die Ausschaltung von Cookies, kann dies den Umfang der Leistungen und Services mindern und sich bei der Nutzung der Leistungen und Services negativ bemerkbar machen.

 

Google Analytics

Unsere Websites benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber

zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Social Plugins von Facebook und Twitter unter Verwendung der „2-Klick-Lösung“

Auf unserer Website werden sogenannte Social Plugins („Plugins“) der sozialen Netzwerke Facebook und Google+ und des Mikroblogging-Dienstes Twitter verwendet. Diese Dienste werden von den Unternehmen Facebook Inc., Google Inc. Und Twitter Inc. angeboten („Anbieter“). Facebook wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA

94304, USA (“Facebook”).

Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie unter:

https://developers.facebook.com/docs/plugins

Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“). Eine

Übersicht über die Twitter-Buttons und deren Aussehen finden Sie unter: https://twitter.com/about/resources/buttons

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Plugins mittels sogenannter „2-Klick-Lösung“

in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Plugins enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook, Google und Twitter hergestellt wird. Erst wenn Sie

die Plugins aktivieren und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook oder Twitter her.

Der Inhalt des jeweiligen Plugins wird dann vom zugehörigen Anbieter direkt an Ihren Browser übermittelt und in die Seite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profi l auf Facebook bzw. Google+ unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“- oder den „Twittern“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.

Datenschutzhinweise von Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Datenschutzhinweise von Twitter: https://twitter.com/privacy

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook oder Twitter die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, müssen Sie sich vor dem Aktivieren der Plugins bei dem entsprechenden Dienst

ausloggen.

 

 

6. Datenaufbewahrung, Datenzugriff und Datensicherheit

 

Ihre Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. bis zum Ablauf der geltenden Garantie-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Darüber hinaus ebenso bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen diese Daten als Beweis benötigt werden.

Zugriff auf die verarbeiteten Daten haben jeweils die mit der Abwicklung und dem Prozess befassten Mitarbeiter der Shootingstore Handels GmbH.

Die Daten werden durch Zutrittskontrolle, Zugangskontrolle, Zugriffskontrolle, Eingabekontrolle, Weitergabekontrolle, Auftragskontrolle, Verfügbarkeitskontrolle, Trennungskontrolle geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend

der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

 

7. Ihre Rechte

 

Gemäß den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen stehen Ihnen als betroffene Person die unten angeführten Rechte und Rechtsbehelfe zu.

Zur Geltendmachung ihrer Rechte und bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Shootingstore Handels GmbH

4240 Freistadt, Makovskystraße 4

office@shootingstore.at

 

Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO) § 43f Datenschutzanpassungsgesetz 2018

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob  die betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn zutreffend, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden. Ebenso haben Sie das Recht, über die Zwecke der Verarbeitung und deren Rechtsgrundlage, die Kategorien personenbezogener Daten, die Offenlegung gegenüber Dritten sowie die Speicherdauer informiert zu werden.

 

Recht auf Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener

Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

 

Datenübertragbarkeit (Art 250 DSGVO)

 

Sie haben das Recht, die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten zu verlangen.

 

Widerspruchsrecht (Art 21 Abs 1 DSGVO)

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder

− zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt     oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, und die dem Verantwortlichen übertragen wurde, oder

− die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener

Daten erfordern, überwiegen, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche darf die personenbezogenen Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheitgen der betroffenen

Person überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.

Ergreifen Sie eine Maßnahme zur Durchsetzung Ihrer oben angeführten Rechte, so hat die Shootingstore Handels GmbH unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.

Ihr Ansprechpartner:

Shootingstore Handels GmbH

4240 Freistadt, Makovskystraße 4

office@shootingstore.at

 

 8. Beschwerde an die Datenschutzbehörde

 

Für Anträge und Beschwerden betreffend die Verletzung des Rechts auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig:

Österreichische Datenschutzbehörde

Hohenstaufengasse 3

1010 Wien

Telefon: +43 1 531 15-202525

Telefax: +43 1 531 15-202690

E-Mail: dsb@dsb.gv.at